Tag-Archiv: zeit

 

Keine Lust, keine Zeit, aber es lebt noch

Ja, ich gebe es zu, ich habe derzeit schlicht keine Lust zum Bloggen. Mein letzter Blogartikel liegt nun ziemlich genau 3 Wochen zurück. Dazu kommt noch die Tatsache, dass ich auch kaum Zeit für dieses Hobby habe. In erster Linie kostet das Studium derzeit wieder viel Zeit, hinter mir liegen in den letzten Wochen Tests und Belegarbeiten und vor mir stehen insgesamt 3 Klausuren in den nächsten 2 Wochen, lernen ist also angesagt ;-)

Dabei passiert mir regelmäßig so vieles, was man perfekt als Blogartikel missbrauchen könnte. So müsste ich eigentlich an dieser Stelle darüber schreiben, wie sich vor ca 2 Wochen die Handwerker hier aufgeführt haben. Handwerker aus dem Hause Degewo, die morgens u.a. die Heizkostenzähler tauschen wollten und sich aufspielten, als wären sie der Chef der Wohnung… diese betrachte ich allerdings als MEINE Wohnung, ich bezahle schließlich (immer pünktlich) meine Miete! Fazit aus dieser Erfahrung: Diese Handwerker (insbesondere einer von denen) bräuchten dringend eine Schulung im Bereich Kundenkontakt.

Und was ist sonst noch passiert? Neulich kam meine Abstimmungsbenachrichtigung für einen kommenden Volksentscheid (oder wie man das jetzt auch korrekter Weise nennen soll) in dem es um das Berliner Wasser und dessen Privatisierung geht, hier muss ich mich noch näher belesen. Was sonst noch? Neulich ist mir ein Schnürsenkel gerissen, heute kam das neue bestellte Paar, versendet mit einem Umschlag für 5,80€!!! OK, das ist alles wenig spektakulär, vielleicht schreibe ich auch all das in diesem einen Artikel.

 

Warum bloggst du denn nie?

…ganz einfach, ich habe einfach kaum Zeit, ja unglaublich, aber auch als Student kann man ganz schön ausgelastet sein. Jetzt habe ich mal wieder eine ruhigere Woche und kann deshalb ein paar Sätze niederschreiben. Und hier sind sie auch schon ;-)

In den letzten Wochen hatte ich wirklich einiges zu tun, vor allem für’s Studium. Insgesamt zwei Beleg-Arbeiten, ein Test, all dies geht in die jeweilige Endbewertung ein. Dazu außerdem wöchentliche Standard-Hausaufgaben, also Aufgaben, die ich sowieso immer wieder auf-bekomme, diese dienen allerdings „nur“ zur Klausurzulassung, teilweise aber auch als kleiner Anteil der Endbewertung. Soviel dazu…

Ich hoffe jedenfalls, dass ich die nächsten Tage zu weiteren Artikeln komme, die sollten dann auch etwas interessanter sein als dieser hier :innocent:

Dazu schwirren mir übrigens derzeit folgende Ideen im Kopf herum: Ich möchte auf den Zug zu Vettels F1-WM-Titel aufspringen, ich möchte ein kleines Lob zum Autohaus Berlin (VW) loswerden und euch auf eine kleine Initiative aufmerksam machen, die fordert, dass Adobe seine Creative Suite auch für Linux herausbringt. Ihr seht, die nächsten Artikel sollten sich lohnen und somit auch ein Besuch von euch ;-)