Tag-Archiv: xmarks

 

Xmarks stellt seinen Dienst ein

Vor einiger Zeit habe ich an dieser Stelle XMarks vorgestellt. Dieser Dienst macht es bislang kostenlos möglich, all seine Lesezeichen bzw. Favoriten aus den Browsern Mozilla Firefox, Google Chrome, Apple Safari und dem Internet Explorer zu synchronisieren. Teilweise können sogar Passwörter synchronisiert werden. Leider gab man auf dem Blog von Xmarks vor kurzem bekannt, dass der Dienst  demnächst, also in ca. 90 Tagen, eingestellt wird. Grund dafür sind Kostenprobleme und fehlende Investoren. Nach dieser Meldung gab es viele Meldungen und Proteste, weshalb man jetzt bei XMarks über neue Geschäftsmodelle als Premium-Bezahldienst nachdenkt. Ob dies umgesetzt werden kann, hängt allerdings derzeit davon ab, wie viele Benutzer bereit sind, dafür zu zahlen, der entsprechende Preis würde sich vermutlich im Bereich von 10$ pro Jahr bewegen. Alternativ sollte man als Xmarks-Nutzer dennoch auf die Suche nach ähnlichen Diensten gehen. Zur Synchronisation der Lesezeichen und Passwörter bieten die meisten Browser mittlerweile hauseigene Erweiterungen an, eine Browser-übergreifende Lösung, vergleichbar mit Xmarks, habe ich leider noch nicht gefunden. An dieser Stelle bin ich hier für jeden Hinweis dankbar ;-)

 

Firefox 4 schon jetzt einsetzen

Vor einiger Zeit hatte ich bereits geschrieben, wie begeistert ich von den ersten Test-Versionen von Mozilla Firefox 4 war. Mittlerweile ist Firefox 4 Beta 3 Beta 4 erschienen. Natürlich handelt es sich dabei noch um eine Entwicklerversion, aber mit all ihren Vorteilen gegenüber Firefox 3.6 setze ich sie bereits jetzt ein. Vor allem die verbesserte schnelle Startzeit vom Firefox 4 hat es mir angetan, und auch einige andere Features, wie die neue Tab-Anordnung, gefallen mir ganz gut. Besonders sehnsüchtig hatte ich allerdings noch auf die Erweiterung XMarks für Firefox 4 gewartet. Damit kann man seine Lesezeichen, Passwörter, Tabs und Chronik zwischen mehreren Browsern, unter anderem auch Google Chrome, den ich die letzten Monate genutzt habe, synchronisieren. Aber das beste ist, auch sämtliche andere PlugIns für Firefox kann man mit Hilfe der Erweiterung Addon Compaility Reporter zum Laufen bringen. In meinem Fall laufen alle Erweiterungen, die mir wichtig sind, und nun auch mittlerweile XMarks.

— Weiterlesen —

 

Xmarks mit Passwörtern jetzt auch für Chrome

Endlich ist es soweit. Die beliebte Erweiterung Xmarks, ehemals Foxmarks, synchronisiert bereits seit längerer Zeit zuverlässig alle Lesezeichen seines Benutzers zwischen verschiedenen Browsern. Dazu gehören unter anderem Mozilla Firefox und Google Chrome. Das Synchronisieren der Passwörter funktionierte bislang allerdings nur unter Mozilla Firefox. Mit der neuesten Version von Xmarks ist es jetzt endlich soweit, man kann nun auch Passwörter zwischen Firefox und Chrome abgleichen. Man sollte allerdings beachten, dass Xmarks dafür einen eigenen Passwortmanager implementiert, man sollte den Standard-Passwortmanager von Chrome also abschalten.

Das Ganze gefällt mir besonders gut, da ich erst vor wenigen Monaten zu Google Chrome als Standardbrowser gewechselt habe und demnächst wieder zurück zu Firefox 4 wechseln möchte. Dadurch ergibt es sich immer öfter, dass ich beide Browser parallel nutze und damit hat dieses neue Xmarks-Feature für mich natürlich große Vorteile. Jetzt warte ich eigentlich nur noch darauf, dass man auch über Google Chrome seine Lesezeichen und Passwörter über einen eigenen Server synchronisieren kann, das ist leider bisher ebenfalls nur im Firefox möglich.

— Weiterlesen —