Tag-Archiv: rewe

 

Adieu Rewe!

Tja, so ist das. Noch vor ca. einem Jahr war ich begeistert, als ich entdeckte, dass bei mir um die Ecke eine Filiale von Rewe ist, die ich zu Fuß innerhalb kurzer Zeit erreichen konnte. Doch heute ist es zum zweiten Mal passiert: Meine EC-Karte wurde nicht akzeptiert. Nach dem ich also bereits völlig lustlos und von Hunger geplagt losgelaufen bin, meinen kleinen Korb nach und nach mit leckeren Lebensmitteln vollgeladen habe und mich an der Kasse anstellte, durfte alles wieder ausgepackt werden und ich durfte nach einer sinnlosen 3/4-Stunde nach Hause laufen, immer noch voller Hunger und ohne Essen im Haus. An der Kasse passierte das selbe, wie ca. vor einem Monat, die Karte wurde von der Kasse mit der Meldung „Vorgang abgebrochen“ wieder ausgespuckt. Daraufhin sagte ich zur Kassierin: „Wenn ich jedes Mal vorher zur Sparkasse laufen muss, dann kann ich dort auch direkt beim Kaisers einkaufen…“, als mein Beutel wieder leer war, fügte ich noch hinzu „Bitte richten Sie Ihrem Chef aus, dass Sie soeben einen Stammkunden verloren haben.“ Denn tatsächlich, ich bin das letzte Jahr nahezu wöchentlich dort einkaufen GEWESEN.

Ich weiß nicht woran es liegt, die Karte funktioniert sonst überall, nur bei Rewe nicht. Auch eine Nachfrage bei der Berliner Sparkasse ergab, es liegt nicht an der Karte, nicht am Konto… Vielleicht liegt es ja auch einfach nur daran, dass Rewe in letzter Zeit immer wieder, im 2-Wochen-Takt ihre EC-Karten-Technik umstellt, mal mit PIN, dann wieder mit Unterschrift… davon war auch in den Medien zu lesen, Stichwort „Datenschutz“ und „Unterschrift“.

 

Stinksauer!

Ich bin heute echt sowas von geladen! Es ist eigentlich gar nicht mehr in Worte zu fassen, am liebsten würde ich irgendetwas zertrümmern, zerschlagen, zerbrechen … Aber ich versuche es dennoch:

Mein heutiger Tag:

  • Heute morgen habe ich meine erste Übung in der Uni völlig verschlafen – das erste Mal seit Jahren
  • Meine Übung heute Nachmittag fiel aus, was für mich bedeutete, dass ich 90 Minuten völlig umsonst mit der BVG herumgurken durfte
  • Zuhause habe ich dann erfahren, dass es ab Mittwoch auch in Berlin schneien soll – also ist Radwechsel auf Winterreifen allerhöchste Zeit
  • Dafür wollte ich mir Kreide kaufen – zum Markieren der Radpositionen (Hinten-rechts usw.)
  • Der definitiv schlechteste Hornbach von ganz Berlin, ach was, ganz Deutschland, hat keine Kreide und hat mich damit bei weitem nicht das erste Mal enttäuscht
  • Auch alle anderen Läden an der Märkischen Spitze (1 Hornbach & 3 Möbelhäuser) hatten keine Kreide
  • Danach einkaufen bei Rewe – an der Kasse funktioniert meine EC-Karte nicht – das war noch nie da! Also alles zurückgeben, kein Fressen im Haus!
  • Und als i-Tüpfelchen zu Hause angekommen, Schuhe ausgezogen – ein Schnürsenkel geht nicht mehr auf…

Wäre  ich doch heute im Bett geblieben :angry: :angry: :angry: