Tag-Archiv: free

 

Command & Conquer Tiberium Alliances

Erst vor wenigen Tagen habe ich hier darüber berichtet, dass ein neuer Command & Conquer Teil angekündigt wurde: Command & Conquer Generals 2. Aber jetzt haltet euch fest, nun ist sogar ein zweites Spiel aus dem Command & Conquer Franchise unterwegs. Noch kurz vor der Bekanntgabe von Command & Conquer Generals 2 wurde gemunkelt, dass der nächste Teil Command & Conquer Alliances oder ähnlich heißen könnte. Es sind nämlich Informationen aufgetaucht, dass entsprechende Domains von EA Games reserviert wurden. Nach Generals 2 ist das fast in Vergessenheit geraten, doch nun ist die Bombe geplatzt, ein zweiter Teil ist gerade in der Mache: Command & Conquer Tiberium Alliances. Dabei soll es sich um ein Free2Play Browsergame handeln, dass natürlich im Tiberium-Universum angesiedelt ist. Auch das passt zu Monate-alten Informationen. So wurde kurz nach Bekanntgabe der Gründung von Victory Games (inzwischen mit BioWare verbunden) und dem neuen Entwicklungschef Jon Van Caneghem, der bereits Erfahrung mit ähnlichen Spielen im Online-Sektor gemacht hat, damit gerechnet.

Wer jetzt Lust auf mehr bekommt, kann sich jetzt schon für die geschlossene Beta-Phase registrieren. Die Beta-Phase soll übrigens schon morgen starten!

 

Team Fortress 2 ab sofort kostenlos verfügbar

Es ist nicht das erste Mal, dass Valve eines seiner Top-Spiele den Spielern kostenlos zur Verfügung stellt. Nach Portal – welches inzwischen wieder nur noch gegen Geld erhältlich ist – ist nun Team Fortress 2 dran. Seit ein paar Tagen bekommt man den Multiplayer-Shooter im 3D-Comic-Stil kostenlos über Valves Steam-Plattform. Alles was man dazu benötigt, ist ein Steam-Account, den man sich kostenlos angelegen kann, wenn man noch keinen hat. Dazu benötigt außerdem die Steam-Plattform (für Windows oder Mac). Wenn man das alles beisammen hat, dann kann man schon fast loslegen: Einfach diese Webseite besuchen auf „get it now“ klicken und den Anweisungen folgen.

— Weiterlesen —

 

Xmarks stellt seinen Dienst ein

Vor einiger Zeit habe ich an dieser Stelle XMarks vorgestellt. Dieser Dienst macht es bislang kostenlos möglich, all seine Lesezeichen bzw. Favoriten aus den Browsern Mozilla Firefox, Google Chrome, Apple Safari und dem Internet Explorer zu synchronisieren. Teilweise können sogar Passwörter synchronisiert werden. Leider gab man auf dem Blog von Xmarks vor kurzem bekannt, dass der Dienst  demnächst, also in ca. 90 Tagen, eingestellt wird. Grund dafür sind Kostenprobleme und fehlende Investoren. Nach dieser Meldung gab es viele Meldungen und Proteste, weshalb man jetzt bei XMarks über neue Geschäftsmodelle als Premium-Bezahldienst nachdenkt. Ob dies umgesetzt werden kann, hängt allerdings derzeit davon ab, wie viele Benutzer bereit sind, dafür zu zahlen, der entsprechende Preis würde sich vermutlich im Bereich von 10$ pro Jahr bewegen. Alternativ sollte man als Xmarks-Nutzer dennoch auf die Suche nach ähnlichen Diensten gehen. Zur Synchronisation der Lesezeichen und Passwörter bieten die meisten Browser mittlerweile hauseigene Erweiterungen an, eine Browser-übergreifende Lösung, vergleichbar mit Xmarks, habe ich leider noch nicht gefunden. An dieser Stelle bin ich hier für jeden Hinweis dankbar ;-)