Tag-Archiv: erweiterung

 

Mein erstes Joomla! Plugin

Joomla! LogoVor bereits einem knappen Monat wurde mein erstes Joomla!-Plugin im Rahmen meines Praktikums in Bern bei artd webdesign veröffentlicht. Im Zuge dessen habe ich das Plugin auch in das offzielle Extensions-Verzeichnis von Joomla! eingetragen. Letzte Woche wurde das Plugin nun auch dort freigegeben. Damit habe ich offiziell mein erstes eigenes Plugin für Joomla! in der Extensions-Datenbank.

Doch was macht das Plugin überhaupt bzw. was ist das für ein Plugin?

Das Plugin heißt „Hyphenator“ und erlaubt eine automatische Silbentrennung der Wörter in den Texten einer Joomla!-Seite. Man kann alle Texte trennen, man kann aber auch z.B. Überschriften oder Module ignorieren. Das funktioniert anhand der HTML-Klassen (class). Dazu verwendet das Plugin die JavaScript Bibliothek Hyphenator.js. Das Plugin erlaubt also das Installieren dieser Bibliothek und eine relativ einfache Konfiguration, die die API der Hyphenort.js-Bibliothek zur Verfügung stellt.

Wer mehr erfahren möchte, kann dazu einen Blick in den Blog von artd webdesign werfen. Das Plugin funtkioniert übrigens unter Joomla! 2.5 und 3.0/3.1.

Joomla! Hyphenator Optionen

Joomla! Hyphenator Optionen

Joomla! Hyphenator Text vorher

Text vorher

Joomla! Hyphenator Text nachher

Text nachher

» artd webdesign – Hyphenator Plugin für Joomla!

» Joomla! Extensions Directory – Hyphenator

Support-Anfragen beantworte ich euch gerne sowohl im Blog von artd webdesign als auch hier.

 

Vertrauen im Web – Web of Trust

Das Internet ist eine feine Sache, doch die virtuelle Welt kann auch gefährlich sein: Unseriöse Seiten, dubiose Betreiber, Betrüger, Datenschutzprobleme usw. Da wäre es sinnvoll, wenn der eigene Browser den Benutzer darauf hinweist, dass die aktuelle Seite evtl. nicht so sicher ist, wie sie es vorgibt zu sein. Zwar unterstützen die gängigen Browser mittlerweile alle Hinweise, ob angegebene SSL-Zertifikate gültig sind, das ist vor allem bei Geld-Geschäften gut anwendbar. Aber eine weitere interessante Möglichkeit bietet Web of Trust.

Dabei handelt es sich um eine Erweiterung, unter anderem für Mozilla Firefox und Google Chrome, welche es dem Benutzer erlaubt, das Vertrauen von besuchten Webseiten zu bewerten. Diese Bewertung sehen dann alle anderen Nutzer der Erweiterung ebenfalls. Bewertet werden können dabei unter anderem die Vertrauenswürdigkeit, die Händlerzuverlässigkeit, der Daten- und der Jugendschutz der jeweiligen Seite. Außerdem können die Benutzer dazu passende Kommentare abgeben.

Zum Bewerten kann man sich bei WOT registrieren, das muss man aber nicht, ist aber sinnvoll, um das Addon zwischen verschiedenen Browsern bzw. Rechnern zu synchronisieren und die eigenen Bewertungen zu verwalten. Umfangreiche Einstellungsmöglichkeiten machen es dem Benutzer möglich, auszuwählen wie man vor „gefährlichen“ Seiten gewarnt werden möchte. Standardmäßig wird dann beim Aufruf einer überwiegend negativ bewerteten Seite zunächst eine Warnung angezeigt, die der Benutzer dann ignorieren oder befolgen kann.

Ich benutze die Erweiterung schon seit einigen Jahren, sie hat mich auch schon vor unseriösen Seiten gewarnt. Besonders sinnvoll sind solche Warnungen vor allem, wenn man beispielsweise auf einem entsprechenden Shop landet.

Außerdem erkennt man bereits beim Durchsuchen des Internets, z.B. auf Google, anhand der Markierungen an den Links, ob die Seiten vertrauenswürdig sind oder nicht. Dabei erfolgt die Markierung nach dem Ampelprinzip:

  • Grün = Vertrauenswürdig
  • Gelb = Fragwürdig
  • Rot = Nicht Vertrauenswürdig

Übrigens freue ich mich über jede weitere Bewertung zu meiner Seite. ;-)