Kategorien-Archiv: Hobby

 

Bewegung in der Welt von Command & Conquer

Der Eine oder Andere weiß vielleicht, dass ich vor einiger Zeit noch stolzer Admin der kleinen aber feinen Community-Seite Generals Zocker war. Der Fokus lag dabei auf einem meiner absoluten Lieblingsspiele: Command & Conquer. Daher möchte ich heute an dieser Stelle über tolle Neuigkeiten aus der Welt von Command & Conquer berichten.

In den letzten Tagen hat sich nämlich einiges getan, nun stecke ich nicht mehr so tief in der Community und habe auch keine Insider-Informationen oder ähnliches, aber dennoch. Nach dem enttäuschenden Spiel Command & Conquer 4 startete der große Umbruch, ein großer Teil der Community wendete sich ab, der damalige globale Community Manager verschwand und viele Entwickler aus dem Hause EA LA wurden entlassen. In den letzten Monaten gab es zwar bereits einige Fortschritte hinter den Kulissen, aber die zwei hoffnungsvollen Hammer folgten in der letzten Woche:

Zunächst wurde der neue globale Community-Manager vorgestellt und ich persönlich war dabei etwas überrascht und sehr erfreut, wer sich hinter EA CIRE verbirgt, nämlich der deutsche Community-Manager Gambler, der die deutsche Community in einer schweren Zeit übernahm und offenbar sehr gut geführt hat. Viel Erfolg in Los Angeles! Ich freue mich, dass man offenbar die deutsche Community-Kompetenz sehr zu schätzen weiß und somit den besten für diesen doch schwierigen Job gefunden hat.

Der zweite Hammer folgte wenig später, so hat EA Games ein neues Entwicklerstudio für die hauseigenen Strategiespiele, in erster Linie Command & Conquer, gegründet. Das neue Studio heißt Victory Games und sitzt ebenfalls in Los Angeles und wird damit ein schweres und großes Erbe antreten, denn das Command & Conquer Franchise erfreute sich in der Vergangenheit großer Beliebtheit, vor allem unter Westwood, übernommen und aufgekauft von EA Games, untergebracht bei EA LA und von eben diesen erfolgreich mit Teil 4 gegen die Wand gefahren. Es kann also nur noch besser werden und mit diesen zwei tollen Neuigkeiten bin ich frohen Mutes und freue mich, diese Welt weiterhin von außen zu betrachten.

 

Glücklicher Gewinner

Ich bin ein glücklicher Gewinner, denn vor einer Woche erreichte mich folgende E-Mail und es stellte sich schnell heraus, es war keine von den üblichen „Sie haben gewonnen“-Spam-Mails:

Hallo Felix!
Du hast auf unserer Website www.carrera-toys.com am Carrera Formel 1 Gewinnspiel teilgenommen
und wir dürfen Dir die frohe Neuigkeit überbringen, dass Du gewonnen hast!!!

Wir gratulieren Dir sehr herzlich zu deinem Gewinn:
1 x Carrera DIGITAL 132 Formula Racing Set

Und da fiel mir auch prompt ein: da war doch was! Ja tatsächlich, ich habe vor einiger Zeit bei dem entsprechenden Gewinnspiel teilgenommen und mir dabei gedacht, diese Carrera-Bahn wäre ein geiler Gewinn, vor allem da ich sie mir mit meinem Studentengehalt derzeit wohl nicht gekauft hätte. Aber das muss ich ja nun auch nicht mehr!

Übrigens habe ich schon als Kind eine Carrera-Bahn gehabt (die kleine Version für Kinder) und vor etwa zwei Jahren bin ich zusammen mit einem Freund auf die Idee gekommen, dieses Hobby wieder weiter zu verfolgen und wir beide haben uns darauf hin auch wieder an ein Sammelsorium von Carrera- und anderen Rennbahnen gesetzt, inkl. Kupferdrähte löten, aber alles „nur“ analog und „nur“ im kleinen Maßstab. Doch dadurch meldete ich mich beim Carrera-Newsletter an und nur dadurch erfuhr ich vom Gewinnspiel… Schicksal eben.

— Weiterlesen —