Kategorien-Archiv: Allgemein

 

Keine Lust, keine Zeit, aber es lebt noch

Ja, ich gebe es zu, ich habe derzeit schlicht keine Lust zum Bloggen. Mein letzter Blogartikel liegt nun ziemlich genau 3 Wochen zurück. Dazu kommt noch die Tatsache, dass ich auch kaum Zeit für dieses Hobby habe. In erster Linie kostet das Studium derzeit wieder viel Zeit, hinter mir liegen in den letzten Wochen Tests und Belegarbeiten und vor mir stehen insgesamt 3 Klausuren in den nächsten 2 Wochen, lernen ist also angesagt ;-)

Dabei passiert mir regelmäßig so vieles, was man perfekt als Blogartikel missbrauchen könnte. So müsste ich eigentlich an dieser Stelle darüber schreiben, wie sich vor ca 2 Wochen die Handwerker hier aufgeführt haben. Handwerker aus dem Hause Degewo, die morgens u.a. die Heizkostenzähler tauschen wollten und sich aufspielten, als wären sie der Chef der Wohnung… diese betrachte ich allerdings als MEINE Wohnung, ich bezahle schließlich (immer pünktlich) meine Miete! Fazit aus dieser Erfahrung: Diese Handwerker (insbesondere einer von denen) bräuchten dringend eine Schulung im Bereich Kundenkontakt.

Und was ist sonst noch passiert? Neulich kam meine Abstimmungsbenachrichtigung für einen kommenden Volksentscheid (oder wie man das jetzt auch korrekter Weise nennen soll) in dem es um das Berliner Wasser und dessen Privatisierung geht, hier muss ich mich noch näher belesen. Was sonst noch? Neulich ist mir ein Schnürsenkel gerissen, heute kam das neue bestellte Paar, versendet mit einem Umschlag für 5,80€!!! OK, das ist alles wenig spektakulär, vielleicht schreibe ich auch all das in diesem einen Artikel.

 

Mehr Qualität dank den Sternen

Seit gestern abend habe ich ein neues WordPress-PlugIn auf meinem Blog installiert. Damit ist es nun unter anderem möglich, meine Blog-Einträge zu bewerten. Dabei ist die Abgabe von Sternen wie folgt möglich:

1 Stern = schlecht, 5 Sterne = gut.

Ich hoffe dieses Angebot wird reichlich genutzt, daran möchte ich erkennen, welche Artikel gut ankommen und welche nicht, und so möchte ich die Qualität meines Blogs verbessern ;-)

 

Public was?

Jaja, so ist das mit der deutschen Sprache. Es gibt immer mehr englische Begriffe und dabei kommt nicht jeder hinterher. Seit spätestens 2006 gibt es auch die Wortschöpfung „Public Viewing“ und ich habe heute festgestellt, nicht jeder weiß auf Anhieb damit etwas anzufangen. Daher möchte ich hier an dieser Stelle, vielleicht vor allem Fußball-Muffel, aufklären. Die folgenden Informationen stammen aus einem Kurzreferat, dass ich vor wenigen Monaten bearbeitet habe.

— Weiterlesen —

 

Ich will ein Fanpaket!

Nur noch wenige Tage, dann ist es endlich soweit: Die FIFA WM 2010 startet in Südafrika. Natürlich auch dabei, das Nationalteam Deutschlands, welches natürlich am 11. Juli 2010 im Finale den Titel und somit den vierten Stern holen wird.

Um das zu erreichen, müssen die Fans natürlich moralische Unterstützung leisten, und wie kann man das besser tun, als mit einem dicken Fanpaket und etwas Glück einem DFB-Fantrikot gesponsert von Couponmonkey und bereitgestellt vom Blogger-Gewinnspiel auf SparSpion.

Auch weitere Blogger können mitmachen und garantiert ein Deutschland-Fanpaket gewinnen, allerdings ist die Teilnehmeranzahl auf 50 Teilnehmer begrenzt.

 

Die perfekte Werbung für BP

Heute bin ich auf omfg.to auf eine lustige Werbekampagne für BP gestolpert.

 

Portal kostenlos für alle

Vor einigen Tagen wurde die beliebte Downloadplattform für Computerspiele Steam von Valve, Entwickler von u.a. Half Life und Counterstrike, auch für Mac OS zur Verfügung gestellt. Zu diesem Anlass steht für ALLE, also auch Windows-Nutzer, das beliebte Spiel Portal kostenlos bis zum 24. Mai 2010 bereit in der Bibliothek von Steam.

Portal ist ein sehr interessantes und überraschend beliebtes Spiel basierend auf der Source-Engine (Half Life 2, Counterstrike: Source) und war bislang nur in der Half Life Orange Box enthalten. Bei diesem Spiel handelt es sich übrigens um keinen klassischen Ego-Shooter, viel mehr sind hier Geschick und intelligentes Handeln angesagt, denn man kann mit Hilfe zweier Portale verschiedene Zugänge erschaffen und so einfache bis knifflige Rätsel lösen.

Alles was ihr nun tun müsst, um Portal kostenlos zu erhalten ist, diese Seite zu besuchen, sich einen Steam-Account anlegen bzw. den bereits vorhandenen nutzen, sich damit einloggen und das Spiel dann kostenlos zu seiner Steam-Datenbank hinzuzufügen. Danach kann man in seinem installierten Steam-Client das Spiel herunterladen und spielen.

 

Mein Geburtstagsgeschenk

Ich hatte vor ein paar Tagen Geburtstag und habe von Miki ein ganz tolles Geburtstagsgeschenk bekommen: Ein Grafiktablett. Damit kann ich nun direkt auf dem Computer Bilder zeichnen und Grafiken bearbeiten. Außerdem bietet mir die Touch-Variante neben dem Stift weitere nette Funktionen für den Desktop und für das Internet. Übrigens läuft das Wacom Bamboo Pen & Touch auch unter Ubuntu (Linux) ;-)

Und hier mein erster Malversuch :teasing:

 

Frohe Ostern

Ich wünsche allen Besuchern meiner Webseite ein frohes Osterfest.

 

US-Polizei rüstet auf – Fast schon BladeRunner

In den letzten Tagen gingen folgende News durch die Welt: BMW wird die Motoren für die künftigen Polizei-Autos der USA ausliefern. Und dabei werden die neuen Autos natürlich auch gezeigt, es handelt sich dabei um ein Fahrzeug der relativ jungen Firma Carbon Motors. Und ich muss sagen, dieses Fahrzeug sieht bombastisch aus, da fühle ich mich schon fast an Das Fünfte Element oder Blade Runner erinnert, nur eins kann das Auto noch nicht: fliegen.

 

Browser-Empfehlung Teil 3 – Google setzt auf Chrom

Heute geht es weiter mit meiner Blogreihe zum Thema Browser bzw. Browser-Empfehlungen. Vor einigen Wochen habe ich an dieser stelle den Safari von Apple vorgestellt. Heute widme ich mich dem Google Chrome Browser.

Die Geschichte

Chrome nutzt als Engine genauso wie Apple Safari die KDE-Engine vom Konqueror-Browser, der bereits vor etlichen Jahren für Unix-Betriebssysteme entwickelt wurde. Google begann als Suchmaschine im World Wide Web und belegt heute Platz 1 der beliebtesten Suchmaschinen. Nach und nach baut Google seine Dienstleistungen aus. Seit September 2008 gehört nun auch ein eigener Webbrowser dazu: Google Chrome. Aufgrund der großen Beliebtheit und des hohen Bekanntheitsgrades der Marke Google, hat sich der neue Browser relativ schnell etabliert und gehört heute zu den bekanntesten Browser nach dem Internet Explorer und Mozilla Firefox.

— Weiterlesen —