Tag-Archiv: cms

 

Änderung der Release-Strategie bei Joomla!

Bei Joomla! gab es vor kurzem einen Wechsel in der Release-Strategie und dieser ist für seine Benutzer durchaus zu beachten. In den Versionszweigen 1.x, 2.x und auch der aktuellen 3.x gab es bislang das STS-LTS-Modell (Short Term Support / Long Term Support). So gab es in den Versionen 1 und 2 jeweils eine LTS-Version, die über mehrere Jahre aktualisiert werden sollte, ohne neue Features, aber mit Sicherheits-Patches. Bei diesen Versionen handelt(e) es sich um 1.5.x und 2.5.x. Ursprünglich war dies auch für Version 3.5.x geplant. Mit erscheinen der Version 3.3 hat sich dies aber nun geändert. Ab sofort soll es alle paar Monate neue Nebenversionen, also 3.3, 3.4, 3.5 usw. geben. Nur diese neuen Nebenversionen werden weiterhin unterstützt und aktualisiert. Das bedeutet aber auch, dass z.B. zu diesem Zeitpunkt schon Version 3.2 nicht mehr unterstützt wird. Das gilt aber natürlich nicht für den Versions-Zweig 2.x, der nach wie vor die LTS-Version 2.5 anbietet, dieser läuft allerdings ohnehin demnächst aus.

Quelle:  www.joomla.de

Quelle: www.joomla.de

— Weiterlesen —

 

Joomla!Day Schweiz 2013

Joomla!Day Schweiz - Bern

Bereits letztes Jahr habe ich vom Joomla!Day Deutschland in Berlin berichtet. Dieses Jahr werde ich nicht beim Joomla!Day Deutschland in Nürnberg dabei sein, dafür besuche ich eine Woche später den Jommla!Day Schweiz in Bern am 21. September 2013. Dort werde ich für die Webagentur artd webdesign aus Bern – übrigens Gold-Sponsor ;-) – vor Ort sein. Das Programm umfasst gute 8 Stunden und beinhaltet verschiedene interessante Vorträge und Workshops rund um das beliebte CMS Joomla!.

» Programm

» Tickets

 

WordPress 3.6 ist da

Die neueste Version von WordPress – namentlich 3.6 „Oscar“ – wurde veröffentlicht und ich habe gestern auch meine Seite erfolgreich aktualisiert und meinen Blog mit den neuen Features ausgestattet. Welche Features das sind erfahrt ihr in dem offiziellen Video von WordPress oder etwas umfangreicher in meinem Webentwickler-Blog. ;-)

 

Neue Joomla! Versionen 2.5.13 und 3.1.4 und etwas Chaos

Joomla! LogoGestern wurden die neuen Versionen von Joomla! 2.5.x und 3.1.x herausgebracht. Die Versionsnummern haben dabei ein paar Ziffern übersprungen. So wird die bisher aktuelle Version 2.5.11 direkt auf 2.5.13 aktualisiert. Bei Joomla! 3.1 werden sogar gleich mehrere Nummer übersprungen, von 3.1.1 auf 3.1.4. Grund für dieses Versions-Chaos ist ein versehentlicher Release der Versionen 2.5.12 und 3.1.2 vor ein paar Tagen. Zu diesem Zeitpunkt war der Release noch nicht final geprüft worden und aus versehen öffentlich zugänglich. Das führte dazu, dass Update-Tools von Drittanbietern bereits ein Update auf die aktuelle, noch nicht fertiggestellte, Version angeboten haben. Um bereits durchgeführte Updates nicht in das offene Messer laufen zu lassen, wurden die finalen Versions-Nummern angehoben. In Joomla! 3.1 wurden dann noch ein paar weitere Bugs gefunden, die dazu geführt haben, dass hier noch mehr Versionen übersprungen werden musste, um bereits fälschlicher Weise durchgeführte Updates zu versorgen. Sonst gab es wie immer eine Reihe an Security- und Bugfixes.

Mehr Infos findet ihr auf der offiziellen Webseite von Joomla!

» Joomla! 2.5.13 Released

» Joomla! 3.1.4 Released

» 3.1.2, 3.1.3, 3.1.4 WHAT IS GOING ON?

Update

Scheinbar gibt es auch mit Joomla! 3.1.4 Probleme. Es gibt Meldungen, dass Erweiterungen nach einem Update nicht mehr funktionieren. Es wird wohl bereits an einem Patch gearbeitet. Damit steht wohl Joomla! 3.1.5 direkt vor der Tür. Mehr erfahrt ihr im Joomla!-Code Bugtracker.

 

Mein erstes Joomla! Plugin

Joomla! LogoVor bereits einem knappen Monat wurde mein erstes Joomla!-Plugin im Rahmen meines Praktikums in Bern bei artd webdesign veröffentlicht. Im Zuge dessen habe ich das Plugin auch in das offzielle Extensions-Verzeichnis von Joomla! eingetragen. Letzte Woche wurde das Plugin nun auch dort freigegeben. Damit habe ich offiziell mein erstes eigenes Plugin für Joomla! in der Extensions-Datenbank.

Doch was macht das Plugin überhaupt bzw. was ist das für ein Plugin?

Das Plugin heißt „Hyphenator“ und erlaubt eine automatische Silbentrennung der Wörter in den Texten einer Joomla!-Seite. Man kann alle Texte trennen, man kann aber auch z.B. Überschriften oder Module ignorieren. Das funktioniert anhand der HTML-Klassen (class). Dazu verwendet das Plugin die JavaScript Bibliothek Hyphenator.js. Das Plugin erlaubt also das Installieren dieser Bibliothek und eine relativ einfache Konfiguration, die die API der Hyphenort.js-Bibliothek zur Verfügung stellt.

Wer mehr erfahren möchte, kann dazu einen Blick in den Blog von artd webdesign werfen. Das Plugin funtkioniert übrigens unter Joomla! 2.5 und 3.0/3.1.

Joomla! Hyphenator Optionen

Joomla! Hyphenator Optionen

Joomla! Hyphenator Text vorher

Text vorher

Joomla! Hyphenator Text nachher

Text nachher

» artd webdesign – Hyphenator Plugin für Joomla!

» Joomla! Extensions Directory – Hyphenator

Support-Anfragen beantworte ich euch gerne sowohl im Blog von artd webdesign als auch hier.

 

WordPress 3.5 Elvin – Das ist neu

Wordpress LogoDiese Woche ist die neue Version 3.5. von WordPress mit dem Namen „Elvin“ veröffentlicht worden. Der Name ist dabei Elvin Jones gewidmet. Heute habe ich meine WordPress-Installationen auf den neuesten Stand gebracht und folgendes ist neu:

Der Mediamanager wurde stark überarbeitet. Jetzt fällt es noch leichter Bilder zum Artikel hinzuzufügen und Galerien zu erstellen. Vor allem dank Drag-and-Drop soll sich dieser Vorgang vereinfachen. Auch eine Mehrfachauswahl an Bildern ist direkt möglich inkl. Miniaturansichten.

Außerdem ist ein neues Theme hinzugekommen. Nach Twenty Ten und Twenty Eleven gibt es nun Twenty Twelve als weiteres Standard Theme. Dieses besticht durch ein schlichtes Design und ist natürlich responsive – also passt sich der Bildschirmgröße vom Smartphone bis zum riesigen TV-Geräte an.

— Weiterlesen —

 

Erste Erfahrungen mit Joomla!

Seit etwa 4 Wochen setze ich mich bei meinem Praktikum in einer Webagentur in Bern intensiv mit dem Content Management System Joomla! auseinander. Bereits davor habe ich erste Informationen beim Joomla!Day in Berlin gesammelt. Hier möchte ich kurz schildern, was ich bisher über Joomla! gelernt habe.

Joomla! ist ein kostenloses OpenSource-CMS. Es ist äußerst flexibel und bietet viele Features. Wie man es von einem CMS kennt, gibt es ein Frontend und ein Backend. Joomla! bringt dabei schon eine integrierte Lösung zum Bearbeiten von Inhalten direkt im Frontend mit. Das macht Joomla! auch für Anfänger recht komfortabel (was das Anpassen von Inhalten angeht). Das Backend erlaubt dann den Zugriff auf den Rest der Features und ist dabei sogar relativ einfach aufgebaut. Die wichtigsten Features, die sich im Backend verbergen sind in den sog. Quickicons aufgelistet, zusätzlich gibt es ein horizontales Menü für den Zugriff auf alle Funktionen. Die wichtigsten Icons sind dabei die Beiträge (engl. Article), das Menü (engl. Menu) und die Module (engl. Modules).

Backend

Quickicons

— Weiterlesen —

 

Joomla!Day Deutschland 2012

In knapp 3 Wochen ist es soweit, dann findet der Joomla!Day 2012 in Berlin statt. Dort kann man an 2 Tage, am 05.10. und 06.10.2012 einige Dinge rund um das Content Management System Joomla lernen. Am 05.10. findet der Business-Day statt, dieser richtet sich in erster Linie an professionelle Webentwickler, am 06.10. ist dann der Community-Day, welcher auch für kleine Joomla-Projekte interessant sein dürfte.

» zum Programm des Business Day

» zum Programm des Community Day

Ich werde an beiden Tagen vor Ort sein, denn für mich bildet diese Veranstaltung den perfekten Einstieg in mein Praktikum, welches ich im Oktober beginnen werde.

Tickets für die Veranstaltung kann man online bestellen, wer sich beeilt, kann sich jetzt auch noch ein T-Shirt in seiner Größe sichern.

» zum Ticketverkauf

Mehr Informationen findet ihr natürlich auch auf der offiziellen Webseite und in den Sozialen Netzwerken

» zur offiziellen Webseite

» zum Twitter Account

» zur Facebook Fanseite

An den beiden Tage dürfte übrigens der Hashtag #JD12DE bei Twitter interessant werden.

 

Alte Artikel (Links)

Bereits auf meinem alten Blog habe ich einige Artikel zu den Themen Server und Web geschrieben. Da diese Artikel auch in meinen neuen Webentwickler-Blog passen, stelle ich hier kurz die Links zu den jeweiligen Artikeln zusammen:

Server:

Web:

Tools:

Browser:

 

Hinweis: Die Artikel sind teilweise schon etwas älter und daher evtl. nicht mehr 100%ig zutreffend, aber sie verschaffen dennoch einen hilfreichen Überblick.

 

WordPress 3.0 auch bei mir

Schon vor einiger Zeit ist das neue WordPress 3.0 erschienen und auch mein Backend hat mich aufdringlich darauf hingewiesen. Doch bei solchen Sachen warte ich gerne ab und wenn ich es dann in Angriff nehme, am liebsten nachts, denn dann ist eine evtl. Ausfallzeit nicht ganz so schlimm. :surprised:

Aber es hat problemlos funktioniert, ja tatsächlich! Problemlos! Da hätte ich wesentlich mehr Probleme erwartet. Aber hier vielleicht dennoch ein paar Tipps, für die, die ein solches Update noch vor sich haben:

  • Sicherung von der Seite, insbesondere der Datenbank anlegen
  • PlugIns auf den neuesten Stand bringen, denn die sind dann wahrscheinlich auch mit WP 3.0 kompatibel
  • alle PlugIns deaktivieren, so findet sich leichter ein evtl. „Übeltäter“ nach dem Update
  • WordPress aktualisieren
  • PlugIns nach und nach wieder aktivieren