Tag-Archiv: Auto

 

Ich kann ja gemein sein

Hihi, heute war ich mal (wieder?) gemein, allerdings nur innerhalb meiner schalldichten Kabine meines Automobils :innocent:  Sowohl zur Uni als auch auf dem Rückweg stand ich heute im Stau, sauer wegen unzähliger (seit über einem Jahr bestehenden!!!) Baustellen. An dieser Stelle sei nur kurz angemerkt, ich bin heute ausnahmsweise mit Auto gefahren weil ich (a) zur Post wollte und (b) tanken (das ist bekanntlich montags am billigsten preiswertesten).

Auf dem Rückweg saß ich also – wieder – im Stau, Gedrängel an jeder Ampel, fast immer steht man mitten auf der Kreuzung. Da sehe ich im Rückspiegel, wie sich so eine fette dicke Kuh Frau bei roter(!!!) Fußgänger Ampel fast vor das Auto meines Hintermannes wirft, um noch die Straßenbahn an der Haltestelle zu erwischen. Ich beobachtete sie weiter und sie nahm – soweit bei fortgeschrittener Gewichtsklasse möglich – die Beine in die Hand und bewegte sich – allerdings nur vom Anschein, da dann alles wackelt und auf und ab geht, aber leider nicht voran – und ich sitze im Auto und rufe (keiner außer mir hört es) zur Straßenbahn „FAHR FAHR FAHR…“. Und tatsächlich, als Frau Fett an der Straßenbahn ankommt und noch verzweifelt auf den Knöpfen rumdrückt, fährt sie ab! Und wisst ihr was? Ich habe in meinem Auto gefeiert, applaudiert und herzlich gelacht, das war ein Spaß… da war der Stau nur noch halb so wild :teasing:

 

Au!-t-Oh!

Das Wort Auto beginnt  mit dem Laut Au! und endet auch nicht umsonst mit Oh! Das beweist in den letzten Tagen auch mein Panther.

Bereits seit einer knappen Woche, mag mein Panther es, an jeder Ampel auf sich aufmerksam zu machen, und zwar mittels hoher Motordrehzahl. Ein kurzer Abstecher zur VW Werkstatt hat ergeben, es liegt vermutlich an der Drosselklappe, im besten Fall ist sie „nur“ verschmutzt, im schlechtesten Fall kommt es zum Au! teuer teuer…

Heute morgen habe ich dann nach dem gestrigen ereignisreichen Abend meine Beflaggung vom Panther entfernt, jetzt wieder in schlichtem schwarz, ohne Rot und Gold, unterwegs.

Doch heute nachmittag kam es dann zum endgültigen Oh! Auf der Jagd nach anderen Verkehrsteilnehmern kurz nach einem Überholmanöver: ERWISCHT! Bitte lächeln…   :annoyed:

 

Diebestour auf der Suche nach Schwarz-Rot-Gold

Ich gebe es ja zu, auch ich gehöre zu den „kranken Fußball-Freaks“, die derzeit ihr Auto in schwarz-rot-gold tauchen, um ihre Solidarität gegen über der DFB-Elf zu bekunden. Mein Auto ist dabei relativ gut ausgerüstet: mit zwei Flaggen je rechts und links, einer Hawaikette am Innenspiegel und einer ausgebreiteten Flagge auf der Hutablage. Außerdem waren/sind an den Außenspiegeln sog. Außenspiegelflaggen, auch angeblich Flaggenkondom genannt, an meinem Auto befestigt.

Doch was ist passiert? Bereits beim Anbringen der Außenspiegelflaggen war mir klar, dieser Klettverschluss wird diebische Elstern nicht davon abhalten, die Dinger zu stibitzen. Also habe ich die Klettverschlüsse zusammengetackert, aber auch das half nicht viel, denn auf diese Art und Weise kann man die Flaggen immer noch wie Socken vom Spiegel ziehen. Doch dann hatte ich eine Idee, ich habe die Flaggen zusätzlich mit Kabelbindern fixiert, und das offensichtlich mit Erfolg. Im Verlauf des gestrigen Abends bzw. des heutigen Morgens haben irgendwelche „Scherzkekse“ (um nicht zu sagen Arschlöcher…) versucht, die Flaggen mit Gewalt von den Spiegeln zu reißen, allerdings ohne den gewünschten Erfolgt, sie waren noch dran, allerdings nur noch auf Halbmast. Daher habe ich sie mittlerweile wieder vom Fahrzeug abgemacht und sie müssen wohl vor jedem Fahrtantritt neu befestigt werden (mit Klett).

 

Geburtstag des Panthers

Mein geliebter Panther, also mein Autochen, hatte vor einigen Wochen Geburtstag. Ich weiß leider nicht, wie man in „Autojahren“ rechnet, doch er hat schon Vieles mitgemacht und davon auch schon Einiges mit mir. Ich freue mich jedenfalls auf hoffentlich viele weitere schöne Jahre mit meinem Panther. Zu diesem Anlass ein kleines selbstgemaltes Bild :laugh:

Ihr könnt ja mal erraten, was das für ein liebes Auto ist :love:

 

Ungültige Verkehrsschilder

Seit dem 01.09.2009 haben jede Menge Verkehrszeichen im Straßenbild ihre Gültigkeit verloren? Wie es dazu kommen konnte? Ganz einfach: Bis 1992 wurden Schilder in alter Optik angefertigt und aufgestellt, danach dachte man sich wohl, man müsse diese Schilder modernisieren. Leider wurde der Absatz in der StVo gestrichen, der dafür zuständig war, das beide Varianten ihre Gültigkeit behalten. Hier ein paar Beispiele:

links gültig, rechts ungültig

Allerdings gilt: Egal ob Dampflok oder E-Lok, man sollte dennoch auf den Zug achten, denn der hat meistens stärkere Argumente ;-)

Und auch interessant, sobald man hinter der Geschwindigkeitsbegrenzung das Kürzel „km“ findet, hat das Schild keine Gültigkeit mehr :hay:

Scheinbar findet man noch in einigen Regionen die entsprechenden Schilder, denn man hat es teilweise versäumt, sie in den letzten Jahren auszutauschen.

Übrigens noch mehr Schilder findet ihr hier

 

US-Polizei rüstet auf – Fast schon BladeRunner

In den letzten Tagen gingen folgende News durch die Welt: BMW wird die Motoren für die künftigen Polizei-Autos der USA ausliefern. Und dabei werden die neuen Autos natürlich auch gezeigt, es handelt sich dabei um ein Fahrzeug der relativ jungen Firma Carbon Motors. Und ich muss sagen, dieses Fahrzeug sieht bombastisch aus, da fühle ich mich schon fast an Das Fünfte Element oder Blade Runner erinnert, nur eins kann das Auto noch nicht: fliegen.