Wie es mit PHP weitergeht

PHP LogoPHP ist ohne Frage eine der beliebtesten Sprachen in der Webentwicklung und findet auch in den meist genutzten Content Management Systemen – wie z.B. WordPress, Joomla!, TYPO3 etc. – Verwendung. In den letzten Monaten und Wochen gab es einigen Bestrebungen die Zukunft von PHP etwas klarer zu gestalten, denn nichts ist für einen PHP-Entwickler ärgerlicher, als die Ungewissheit welche PHP-Version wo, wie häufig und wie lange noch eingesetzt wird. So sind folgende Dinge in letzter Zeit geklärt worden:

  • PHP 5.3 wird seit 14. August 2014 nicht mehr offiziell unterstützt und sollte daher nur noch unter besonderen Umständen weiter genutzt werden. Alternativ kann man die von CentOS/Redhat verwaltete Version oder die LTS-Version von Zend nutzen, welche noch mit Security-Fixes versorgt werden sollen. Wie sinnvoll das ist, steht auf einem anderen Blatt. Denn vor allem die bereits oben genannten CMS’e werden früher oder später PHP 5.4 oder höher voraussetzen.
  • PHP 5.4 wird seit dem letzten Release 5.4.33 nur noch mit Security-Fixes versorgt, die Versorgung durch Bugfixes wird nicht mehr fortgesetzt. PHP 5.4 wird sein EOL (End of Life) am 1. März 2015 erreichen.
  • PHP 5.5 wird dagegen nach wie vor mit regelmäßigen Bug- und Security-Fixes ausgestattet. EOL wird hier im Juni 2016 erreicht.
  • Mit dem Ende von PHP 5.3 wurde zudem am 28. August 2014 PHP 5.6 veröffentlicht. Hier kamen vor allem einige neue Features hinzu und auch hier gibt es Bug- und Security-Fixes für die nächsten Jahre.
  • (Update) Vor dem nächsten Major-Release befindet sich nun auch PHP 5.7 in Planung.
  • Das nächste Major-Release nach PHP 5 wird augenblicklich für 2016 erwartet. Es wird sich allerdings nicht um PHP 6, sondern um PHP 7 handeln. Der Grund liegt in einer bereits in der Vergangenheit gestarteten Version 6, welche aber eingestellt wurde. Die Versionsbenennung wurde im Juli so entschiedenPHP 7 wird eine Vielzahl an neuen Features mitbringen.
PG

Felix

 – Autor des Artikels

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:alien: :angel: :angry: :annoyed: :left: :right: :blush: :carefree: :cool: :cry: :devil: :laughdevil: :fools: :geek: :hay: :innocent: :laugh: :love: :shock: :offended: :sad: :sick: :unhappy: :silly: :smile: :speechless: :supershock: :-o :teasing: :wink: :zombie: :zzz: :-* xD :nomnomnom: :oh: :ghost: :teddy: :fussball: :ubuntu: :piratenpartei: