PhpStorm 8 ist erschienen

PhpStorm LogoBereits in meiner „Tool des Monats“-Blog-Reihe habe ich euch die Entwicklungsumgebung PhpStorm vorgestellt. Heute ist nun die neue Version 8 erschienen und sie bringt einige nette neue Features mit.

Als technisch wichtige Neuerung kommt die Unterstützung der kürzlich veröffentlichten PHP Version 5.6. Des weiteren sind nun WordPress und Drupal unter PhpStorm voll unterstützt. Damit ist es z.B. möglich, dass man ein Projekt mit wenigen Mausklicks für WordPress einrichtet, u.a. das Code-Format. Außerdem erkennt PhpStorm per Autovervollständigung auch die jeweiligen Hooks, die WordPress anbietet. Und auch für Laravel-Entwickler (und andere) interessant ist der nun integrierte Blade-Support, mit dem es nun also offiziell möglich ist, Blade-Templates in PhpStorm zu bearbeiten. Mit hinzu kommen u.a. die Unterstützung für AngularJS und andere Libraries, sowie einige Verbesserungen im Editor sowie die Möglichkeit einzelne Scripts ohne Projekt zu öffnen und das Erstellen von Scratches.

PhpStorm steht wie immer zum Testen für 30 Tage kostenlos zur Verfügung. Wer bereits über eine laufende Lizenz verfügt, kann seine aktuelle PhpStorm 7 Umgebung auf PhpStorm 8 aktualisieren. Die vorherigen Einstellungen sowie Plugins lassen sich hier importieren und weiterverwenden.

» PhpStorm Blog – PhpStorm 8 released

» PhpStorm official webpage

» PhpStorm Download

PG

Felix

 – Autor des Artikels

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:alien: :angel: :angry: :annoyed: :left: :right: :blush: :carefree: :cool: :cry: :devil: :laughdevil: :fools: :geek: :hay: :innocent: :laugh: :love: :shock: :offended: :sad: :sick: :unhappy: :silly: :smile: :speechless: :supershock: :-o :teasing: :wink: :zombie: :zzz: :-* xD :nomnomnom: :oh: :ghost: :teddy: :fussball: :ubuntu: :piratenpartei: