WordPress 4.0 „Benny“ ist da

Wordpress LogoBereits vor einer Woche ist die neueste WordPress Version 4.0 mit dem Codenamen „Benny“ erschienen. Das Update von WordPress 3.9 auf 4.0 funktioniert dabei reibungslos, denn der Versionssprung ist gar nicht so groß, wie man denken mag. Es ist ein ähnlich großer Sprung wie z.B. von 3.7 auf 3.8 oder 3.8 auf 3.9. Ich habe es nun selbst getestet.

Neben verschiedenen Sicherheitsupdates und Bugfixes gibt es auch diesmal wieder eine nette Portion an neuen Features. So wurde der Media-Manager für eure Medien-Dateien (insbesondere Bilder) überarbeitet und diese lassen sich nun in einem „endlosen“ Grid anschauen und auswählen. Auch das Embed-Feature für verschiedene Dienste, z.B. YouTube und Twitter, wurde überarbeitet. Einfach den Link zum jeweiligen Video oder Tweet eingeben und der Inhalt wird eingebunden. Und auch der Text-Editor zum Erstellen und Bearbeiten von neuen Artikeln/Beiträgen wurde überarbeitet. Dieser passt sich jetzt beispielsweise automatisch an die Höhe eures geschriebenen Contents an. Das letzte große Feature, welches angepasst wurde, ist die Installation von Plugins bzw. dessen Suche. Diese wurde umgestaltet und es soll jetzt noch einfacher sein, passende Plugins zu finden.

Wer mehr erfahren will, sollte einen Blick in den offiziellen WordPress Blog werfen.

» WordPress > Wordpress 4.0 „Benny“

PG

Felix

 – Autor des Artikels

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:alien: :angel: :angry: :annoyed: :left: :right: :blush: :carefree: :cool: :cry: :devil: :laughdevil: :fools: :geek: :hay: :innocent: :laugh: :love: :shock: :offended: :sad: :sick: :unhappy: :silly: :smile: :speechless: :supershock: :-o :teasing: :wink: :zombie: :zzz: :-* xD :nomnomnom: :oh: :ghost: :teddy: :fussball: :ubuntu: :piratenpartei: