Monats-Archiv: Mai 2014

 

Europa-Wahl-Ergebnis 2014 Deutschland

EU Flagge

Vor 2 Tagen haben wir in Deutschland für die Europa-Wahl gewählt und so sieht das vorläufige offizielle Endergebnis aus (Stand 27.05.2014, sortiert nach Prozentanteil):

  • CDU: 30,0% / CSU: 5,3%
  • SPD: 27,3%
  • Grüne: 10,7%
  • Linke: 7,4%
  • AfD: 7,0%
  • FDP: 3,4%
  • FW: 1,5%
  • Piraten: 1,4%
  • Tierschutzpartei: 1,2%
  • NPD: 1,0%
  • Familienpartei: 0,7%
  • Die PARTEI: 0,6%
  • ÖDP: 0,6%
  • REP: 0,4%
  • PBC: 0,2%
  • Volksabstimmung: 0,3%
  • BP: 0,2%
  • ProNRW: 0,2%
  • CM: 0,1%
  • AUF: 0,2%
  • DKP: 0,1%
  • MLDP: 0,1%
  • BüSo: 0,0%
  • PSG: 0,0%

Da dieses Mal erstmals ohne Hürde gewählt wurde, haben etwa 0,6% schon für einen Sitz im EU-Parlament gereicht. Damit kommen die CDU/CSU, SPD, Grüne, Linke, AfD, FDP, FW, Piraten, Tierschutzpartei, NPD, Familienpartei, ÖDP und die PARTEI wohl in das neue Parlament. Piraten, Tierschutzpartei, NPD, Familienpartei, ÖDP und die PARTEI haben dabei jeweils einen Sitz. Jetzt bin ich gespannt, wie sich die Ergebnisse aus den anderen Ländern auf das Parlament auswirken und welche Fraktionen sich bilden. Übrigens scheint es diesmal in der gesamten EU nur ein einziger Piraten (genauer Piratin) in das EU-Parlament geschafft zu haben. Dabei lag die Wahlbeteiligung in Deutschland bei stolzen 48,1%.

Die offiziellen Ergebnisse gibt es übrigens beim Bundeswahlleiter.

Update

Hier gibt es übrigens auch Hochrechnungen zur Zusammensetzung des EU-Parlaments:

» Ergebnisse der Europawahl 2014

 

Was ist das TTIP?

Passend zur morgigen Europa-Wahl kann man sich auf der folgenden Seite über die Positionierung der einzelnen Parteien zu TTIP anschauen:

» www.ttip-denkzettel.de

 

Joomla! 3.3 – Das ist neu

Joomla! LogoVergangene Woche ist eine weitere neue Version von Joomla! erschienen. Mittlerweile sind wir bei Version 3.3 angekommen und stehen damit kurz vor dem LTS-Release 3.5. Auch diesmal sind wieder einige kleine aber feine Features hinzugekommen.

Zunächst aber ein Hinweis: Joomla! 3.3 läuft nur noch mit PHP 5.3.10 oder höher. Wer diese Version aktuell auf seinem Server nicht bieten kann, der kann aber bei Version 3.2 bleiben und dort auf 3.2.4 aktualisieren. Hier muss man auf die neuen Features verzichten, wird aber dafür Sicherheitstechnisch auf den neuesten Stand gebracht. Wer noch auf dem aktuellen LTS-Zweig 2.5 unterwegs ist, erhält hier auch ein Update, nämlich auf Version 2.5.20, welches ebenfalls aktuelle Sicherheits-Updates mitbringt.

Zu den Neuerungen von Joomla! 3.3 gehören eine Reihe von Bugfixes und Sicherheitsupdates, u.a. verbesserte Hash-Funktionen und das bereits angesprochene Update auf eine höhere PHP-Version. Hinzu kommen Performance-Verbesserungen und der Code wurde weiterhin ordentlich aufgeräumt. Die größte Änderung bringt die Konvertierung von MooTools zu jQuery mit sich. Man hat hier weitere Zöpfe abgeschnitten und versucht so auf weniger Bibliotheken zusammenzuschrumpfen. Wer also Erweiterungen verwendet, die noch MooTools verwenden, aber diese nicht selbst mitbringen, sollte ggf. ebenfalls bei Version 3.2.4 bleiben. Des weiteren wurden auch die Editier-Funktionen im Frontend um einige weitere Quick-Edits erweitert.

Alle Änderungen zusammen gefasst, findet ihr in den Release Notes.

Mehr Details zu den neuen Joomla!-Versionen findet ihr außerdem im offiziellen Blog:

» Joomla 3.3.0 released

» Joomla 2.5.20 released

Das Update ist wie immer verfügbar über das Backend, die offizielle Download-Seite oder über Tools wie z.B. Installatron (kleiner Tipp: Tool des Monats April 2014).