Endlich wieder Formel 1 – Das ist Neu!

Endlich ist es soweit! Die Formel 1 Saison 2012 startet. Dieses Jahr startet sie in Melbourne/Australien, was für den treuen Fan bedeutet, bereits morgens um 6 bzw. 7 Uhr aufzustehen. Aber nach 3 Monaten ohne Formel 1 wird mich die Vorfreude definitiv rechtzeitig aus dem Bett treiben – nach dem Qualifying bzw. Rennen kann man ja weiter schlummern :wink: .

Was erwartet uns diese Saison? Hier die Infos zur Saison 2012:

Neue Teamnamen

Diverse Teams treten diese Saison mit einem neuen Namen an, entweder komplett neu oder nur zum Teil.

So änderte beispielsweise das Mercedes-Werksteam seinen Namen in „Mercedes AMG Petronas“ und verbindet damit seine Veredelungsmarke AMG mit dem Rennstall.

Ebenfalls neu ist der Name des ehemaligen Renault-Rennstalls. Bereits letztes Jahr kam der Namenszusatz „Lotus“, was nebenbei zu Verwirrung um den Lotus-Rennstall führen konnte. Dieses Jahr tritt ehemals Renault als „Lotus“ an.

Durch den Namenswechsel bei Renault, musste sich der ehemalige grüne Lotus-Rennstall einen neuen Namen suchen, der neue Name für das kleine Team aus den hinteren Reihen lautet nun „Caterham“

Und ebenfalls als Team aus den hinteren Reihen ändert Virgin seinen Namen zu „Marussia“. Bereits letzte Saison kam der neue Hauptsponsor als Namenszusatz hinzu, jetzt steht er allein.

Ein neues 13. Team kommt leider nicht hinzu.

Neue Fahrer

Auch das Fahrerkarussell hat sich gedreht. Es treten einige neue und alte Bekannte in der Formel 1 an. Die größte Sensation dürfte dabei Kimi Räikkönen darstellen. Durch den Wiedereinzug in die Königsklasse treten nun insgesamt 6 Weltmeister gegeneinander an: Sebastian Vettel, Michael Schumacher, Jenson Button, Lewis Hamilton, Fernando Alonso und der eben erwähnte Kimi Räikkönen.

Ein deutscher Fahrer musste gehen und wurde durch einen anderen ebenfalls deutschen Fahrer ersetzt. Adrian Sutil musste sein Cockpit bei Force India räumen und wird ersetzt durch den ehemaligen Testfahrer und 2010er-Williams-Piloten Niko Hülkenberg.

Ein weiterer Formel1-Veteran kehrt zurück, der ehemalige Formel1-Pilot Pedro de la Rosa ist wieder da, diesmal beim Hispania Racing Team.

Mehr Infos zu den Teams und Fahrern gibts aber hier.

Neue Länder

Dieses Jahr wird auch in neuen Ländern gefahren. Nach aktuellem Stand findet dieses Jahr auch nach längerer Zeit wieder ein Rennen in den USA statt, nämlich in Austin.

Abu Dhabi wurde letztes Jahr wegen politischer Unruhen ausgelassen, dieses Jahr besteht allerdings Hoffnung, dass das Rennen stattfinden kann.

Neue Autos

Auch die Autos sind diese Saison natürlich neu.

Allerdings sind sie dieses Jahr absolut hässlich. Die meisten Autos setzen auf einen unansehnlichen Nasenhöcker. Dazu kommt es, da die Autos aus Sicherheitsgründen in der Saison 2012 mit einer niedrigeren Frontpartie fahren müssen. Um auf den Vorteil eines höheren Chassis nicht verzichten zu müssen, wurde der Rest des Autos einfach auf die selbe Höhe wie früher gebaut. Nur McLaren und Marussia verzichten auf den unansehnlichen Höcker.

Außerdem darf der sog. Diffusor nicht mehr direkt vom Auspuff angeblasen werden, das war in den letzten Jahren ein beliebter Trick um Abtrieb zu erzeugen, der die Autos in den Kurven auf die Fahrbahn presst. Dieses Jahr ist die Position des Auspuffs vorgeschrieben. Das verspricht ein engeres Feld.

Und auch dieses Jahr haben wieder Superhirne zugeschlagen, diesmal hat sich das Mercedes Team um Ross Brawn eine gute Idee einfallen lassen. Der Frontflügel hat ein kleines Nasenloch, durch das die Luft durch den Frontflügel an die richtigen Stellen geleitet wird. Nicht zuletzt durch diesen Schritt könnte Mercedes dieses Jahr einen ordentlichen Schritt nach vorne machen.

Neue Kräfteverhältnisse

Experten sagen auch neue Kräfteverhältnisse voraus. Ich fasse hier einfach mal diverse Meinungen und meine persönlichen Hoffnungen dazu zusammen.

Red Bull dürfte weiterhin erste Kraft sein. Gute Ideen, gute Designs, ein gutes Team und die mittlerweile gute Zuverlässigkeit machen das Team nahezu unschlagbar, auch das Fahrer-Duo Vettel/Webber dürfte zu sehr guten Leistungen beitragen. Für mich auch diese Saison das 1. Team

McLaren war bereits letzte Saison nah dran und ist diese Saison offenbar nähergerückt. Ein außergewöhnliches Design, denn ein Team von wenigen ohne den Nasenhöcker, ein Team mit viel Erfahrung und 2 Weltmeister. Wenn dieses Jahr Hamilton weniger Fehler macht, dann ist für McLaren alles drin. Für mich diese Saison die klare Nummer 2.

Ferrari war noch letzte Saison Kraft 3, doch dieses Jahr dürfte der direkte Konkurrent Mercedes vorbeiziehen. Bei Mercedes wurde viel Geld investiert, Mercedes steht absolut hinter dem Team und versorgt somit mit Top-Ressourcen. Das Team besteht außerdem aus sehr guten Ingenieuren und einem der besten Team-Chefs der Formel 1. Der Rekord-Weltmeister Michael Schumacher dürfte mit seinem Kollegen Nico Rosberg die Roten ordentlich ins Schwitzen bringen. Für mich (hoffentlich) das Team Nummer 3.

Ferrari damit nur noch 4. Kraft. Das ehemalige Weltmeister-Team hat in den letzten Jahren stark abgebaut. Die Tendenz nach unten nach Verlust von Schumacher, Brawn und Todd zeichnet sich weiter ab. Die einzige Rettung ist der 2-malige Weltmeister Alonso. Allerdings wird Massa eindeutig zur Nr. 2 im Team degradiert, das wird negative Folgen auf seine Psyche haben. Schade. Damit nur noch die Holz-Medaille für Ferrari in meinen Augen.

Dahinter reihen sich die weiteren Teams ein. Im Mittelfeld werden sich vor allem Toro Rosso und Force India nach vorne arbeiten. Auch Lotus und Williams werden sich im Mittelfeld positionieren. Das wird mit viel Anstrengung auch Sauber schaffen.

Im Hinterfeld werden wieder die üblichen Verdächtigen stehen. Caterham, HRT und Marussia werden schon bei zu Ende gefahrenen Rennen jubeln.

Neuer Weltmeister?

Diese Saison verspricht also viel Spannung, wird es auch einen neuen Weltmeister geben oder schafft Vettel den Hattrick? Der Vettel-Fan in mir wünscht sich Sebastians 3. Titel in diesem Jahr. Doch was sagt ihr?

Wer wird Formel 1 Weltmeister 2012

  • Sebastian Vettel (50%, 1 Stimmen)
  • Fernando Alonso (50%, 1 Stimmen)
  • Nico Rosberg (0%, 0 Stimmen)
  • Felipe Massa (0%, 0 Stimmen)
  • Mark Webber (0%, 0 Stimmen)
  • Kimi Räikkönen (0%, 0 Stimmen)
  • Lewis Hamilton (0%, 0 Stimmen)
  • Jenson Button (0%, 0 Stimmen)
  • Michael Schumacher (0%, 0 Stimmen)
  • Jemand anderes (0%, 0 Stimmen)

Abgegebene Stimmen: 2

Loading ... Loading ...
PG

Felix

 – Autor des Artikels

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:alien: :angel: :angry: :annoyed: :left: :right: :blush: :carefree: :cool: :cry: :devil: :laughdevil: :fools: :geek: :hay: :innocent: :laugh: :love: :shock: :offended: :sad: :sick: :unhappy: :silly: :smile: :speechless: :supershock: :-o :teasing: :wink: :zombie: :zzz: :-* xD :nomnomnom: :oh: :ghost: :teddy: :fussball: :ubuntu: :piratenpartei: