Spion auf der Flucht

Vor wenigen Tagen berichtete der Spion unter dem Codenamen „Nili“ erneut über diverse Vorgänge aus Mikis Mordillo-Ecke und seine Beobachtung bezüglich neuer Personen im eigenen Umkreis. Scheinbar hat „Nili“ dabei erstmals einen schwerwiegenden Fehler gemacht, denn über die berichtete Person, die in der Gegenspionage unter dem Namen „Pirat“ tätig ist, hatte „Nili“ zuvor offenbar nicht ausreichend recherchiert und wurde dadurch schnell ertappt. Nach ersten Folterandrohungen von „Pirat“ versprach „Nili“, gemäß seiner Ausbildung, die Rolle als Doppelagenten anzunehmen. Dies war allerdings nur ein Täuschungsmanöver, eine gleichzeitige Antragstellung auf Asyl im Mordillo-Regal von Felix erfolgte.

Daraufhin wurde schnell interveniert. In einem Moment, in dem „Pirat“ mit anderen Ermittlungen beschäftigt war, fuhr ein schwarzes Auto bei „Nilis“ Aufenthaltsort vor und holte den unter Spionageverdacht stehenden Verdächtigen ab. Mit quietschenden Reifen und unter großem Fotografenaufruhr (einzige veröffentlichte Aufnahme rechts) wurde er in Sicherheit gebracht. „Nili“ ist nun zunächst untergetaucht. Der Verdacht liegt nah, dass er sich nun bei Felix aufhält, da der Antrag auf Asyl offenbar genehmigt wurde. Es gab bislang keine Stellungnahme, aber erste geheime Informationen lassen darauf schließen, dass „Nili“ nun den Codenamen „Pferdi“ trägt und eine neue Identität angenommen hat.

PG

Felix

 – Autor des Artikels

13 Reaktionen auf “Spion auf der Flucht

  1. Miki sagt:

    Das ist ja eine prophylaktische Maßnahme, Nili’s Veröffentlichung enthielt ja nichts , was unter direkter Geheimhaltung stand. Aber bei der Strafandrohung und da Pirat noch nicht lange genug unter Observierung stand, um sein tatsächlich zu erwartendes Verhalten – und damit Nili’s Risiko- einschätzen zu können, ist dies wohl die richtige Maßnahme. Man wird sehen. :cool:

  2. Pirat sagt:

    Inoffizielle Quellen scheinen zu bestätigen, dass es sich bei Nili tatsächlich um ein suspektes, als Kuscheltier getarntes Subjekt handelt. Ziemlich klar ist, dass er gar kein Mordillo ist, über seine Herkunft ist augenscheinlich auch nicht viel bekannt. So hat er sich also auch schon unter falschen Vorraussetzungen in das Mordillo-Regal eingeschlichen. Seine überstürzte Flucht kann als Schuldeingeständnis gewertet werden. Trotzdem erneuere ich hiermit mein Friedensangebot. Man wird sehen, wie Pferdi, alias Nili, darauf reagieren wird. Sollten sich jedoch die Indizien gegen Pferdi, alias Nili, verstärken, wird den Genfer Konventionen entsprechend reagiert werden. Im Zweifel wird ein internationaler Kuscheltier-Haftbefehl beantragt und mit allen Mitteln umgesetzt. :cool:
    Pirat

  3. […] sein, aller 4 Tage in ordentlicher Reihenfolge.Da sitzen sie nun.Noch krasser hat es Nili erwischt. Aber da hoffe ich auf ein gutes Ende. Es sieht ja gar nicht so schlecht aus. Mal sehen, […]

  4. Felix sagt:

    Na dann werden wir ja sehen, wie lange sich Nili noch im unbekannten Exil aufhalten muss :laugh:

  5. Tekima sagt:

    Adoptionsangebot

    Ich würde Nili adoptieren, damit er wieder ein zu Hause hätte und sich nicht verstecken müsste. Platz hätte ich,und es gäbe kein Gerangel mit anderen Teddys oder so.
    Aber bloggen könnte er nicht so ohne Weiteres bei mir.
    Und so eine Adoption wäre ja wirklich auch ein sehr großer Schritt. Der hoffentlich nicht nötig wird – obwohl, Nili, willkommen wärst du – aber bestimmt kommt bald wieder alles in Ordnung, der Herr Pirat wird sich schon eingewöhnen und in Punkto Nili hat er schließlich nicht die älteren Rechte.
    Nili, halte durch, kümmert sich der Asylgeber auch ordentlich um deine Bedürfnisse?

  6. Miki sagt:

    Ich denke ja, dass Nili schlau ist. Kein Wunder, er lebt ja auch im 10. Jahr bei Miki :innocent: Er wollte nämlich mal den Felix besuchen… und den Bailey. Und dem Pirat fehlt er auch schon *flüster* was dieser aber immer leugnen würde. ;-) Und wenn er wieder bei Miki ist, darf er wieder mehr mitfahren. Versprochen! :carefree: :alien:

  7. Nili sagt:

    Mir geht es in meinem Asyl gut, hier habe ich nix zu befürchten. Ist gemütlich hier :carefree:

  8. Pirat sagt:

    @Nili
    Na, langweilste dich schon? Nix zu spionieren?? :zzz:

    @Felix
    Achtung! Achtung! Nili hat Zugang zu deinem Rechner! Deshalb vorsicht bei Damenbesuch!!! :cool:
    Pirat

  9. […] gehts gut!Nachdem es ja ein paar Missverständnisse  hier gegeben hat und ich auch vorsichtshalber untergetaucht bin (dort wollte ich aber eh schon immer mal hin, gibt ein paar “alte” Kumpels zu […]

  10. Nili sagt:

    Hi Felix, bist du auf der Flucht oder freiwillig ausgereist? :alien: Würde dich ja gern mal besuchen… :teddy:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:alien: :angel: :angry: :annoyed: :left: :right: :blush: :carefree: :cool: :cry: :devil: :laughdevil: :fools: :geek: :hay: :innocent: :laugh: :love: :shock: :offended: :sad: :sick: :unhappy: :silly: :smile: :speechless: :supershock: :-o :teasing: :wink: :zombie: :zzz: :-* xD :nomnomnom: :oh: :ghost: :teddy: :fussball: :ubuntu: :piratenpartei: