Serverumzug – Vergleich der Anbieter

Demnächst soll mein Virtual Server von 1&1 auf einen echten dedicated Server (bzw. Root Server) umgezogen werden. Derzeit leigt mein Virtual Server bei 1&1. Eigentlich bin ich damit auch soweit ganz zufrieden, dass ich vor hatte auf einen Root Server von 1&1 zu wechseln. Ein entsprechendes Angebot von 1&1 liegt auch bereits vor. Allerdings hat 1&1 nicht unbedingt den besten Ruf im Server-Bereich, vor allem technische Nachteile sind mir dabei aufgefallen: ungünstige Partionierung der Festplatten und veraltete Betriebssysteme. Das Einrichten eines neuen Servers würde hier zunächst zu einem Upgrade-Marathon führen, um den Server auf das neueste OpenSuse zu bringen. Denn 1&1 liefert ihre Root-Server derzeit mit OpenSuse 11.0 aus, welches bereits über Jahre alt ist und somit der offizielle Update-Support vor wenigen Monaten ausgelaufen ist.

Lange Rede, kurzer Sinn: Nun habe ich einige andere Server-Anbieter verglichen. Im Moment ist allerdings noch nicht ganz klar, wie meine aktuelle Vertragslaufzeit bei 1&1 aussieht, ich hoffe ich kann den Virtual Server von 1&1 demnächst kündigen. Danach würde ich am liebsten zu einem Root-Server bei Strato wechseln:

Warum Strato?

  • aktuelle Betriebssysteme, unter anderem auch OpenSuse (scheinbar aber auch nur 11.0)
  • inkl. Parallels Plesk als Administrationsoberfläche
  • AMD Quad-Core-Prozessor
  • 4 GB Ram
  • 500 GB Speicher + 500 GB FTP-Backup

Außerdem hat der HighQ-Server SR-7 von Strato einige weitere interessante Angebote zu bieten. So kostet er im Falle einer Mindestlaufzeit von 18 Monaten die ersten 3 Monate nur 29,00€ pro Monat, danach 59,00€

Also, drückt mir die Daumen, dass ein entsprechender Umzug demnächst vorgenommen werden kann ;-) Es hängt im Moment alles an der Vertragslaufzeit von 1&1.

Übrigens gibt es hier eine interessante Vergleichsseite für Serverdienste: Server Tarife

PG

Felix

 – Autor des Artikels

12 Reaktionen auf “Serverumzug – Vergleich der Anbieter

  1. Miki sagt:

    Ich hab ja nur Bedenken, ob 1&1 dir bei deiner Anfrage die wahrheit sagt, schließlich wissen sie dann ja, dass du kündigen willst. Wenn du nun einfach kündigtst? :cool: Ich dachte ja der letzte Umzug auf den größeren virtuellen Server war um meinen Geburtstag rum… aber ich weiss es nicht mehr

  2. Felix sagt:

    Schade nur, dass man bei „einfach kündigen“ gar kein Server mehr hätte ;-)

    Und ich habe den Virtual Server genau vor einem Jahr gemietet, allerdings habe ich ihn Anfang diesen Jahres hochgestuft auf ein höheres Paket, die Frage ist nun, ob dadurch die Mindestlaufzeit von vorn beginnt :offended:

  3. Marc sagt:

    Ich habe meinen Server auch bei Strato, denke das Du da zufrieden sein wirst.
    Man hört zwar wie immer viel Gemecker über den Laden, ich hatte in ~ drei Jahren bei denen noch nie ein Problem. Die Hardware funktioniert tadellos, die Netzanbindung war bisher auch immer excellent.

  4. Felix sagt:

    @Marc

    Ich habe bisher eigentlich nur Gutes über Strato gehört, und es macht für mich alles einen guten Eindruck. Etwas Rumgemecker ist aber wohl bei jedem Anbieter normal ;-) Allerdings warte ich noch sehnsüchtig auf eine Antwort von 1&1 bevor ich endgültig umziehen kann.

  5. Felix sagt:

    Ich habe gerade erfahren, ich hätte den aktuellen Server vor 4 Wochen kündigen müssen, nun hat sich die Vertragslaufzeit um ein Jahr verlängert. Allerdings müsste ein Serverwechsel innerhalb von 1&1 nach wie vor möglich sein.

    …ich mag solche scheiß Laufzeiten nicht :fools:

  6. Marc sagt:

    Ja, denke ich auch…
    Bei Strato konnte ich auch vor einiger Zeit problemlos wechseln.

  7. Tanja sagt:

    Warum müssen es eigentlich immer die großen Hoster sein, die mit schlechten Service und Support glänzen?
    Was gibt es gegenen Kleinere wie z.B. Goneo, Hetzner oder 1Deluxe.eu für Einwände?
    Würde mich echt mal interessieren…

  8. Felix sagt:

    @Tanja

    Es ist halt auch schwierig alle Anbieter, die es gibt zu finden. Ich habe natürlich auch woanders nachgeschaut, z.B. bei Hetzner, dort hat mir aber z.B. die Administrationsoberfläche Plesk gefehlt. Aber letztlich bringt es mir sowieso nix, da ich nun bei 1&1 hängen geblieben bin. Und da bin ich damals aufgrund eines preiswerten Domain-Paketes gelandet.

  9. Tanja sagt:

    Mich interessiert es nur auch generell, vor allem da ich auch immer wieder gut damit beschäftigt bin meine Kunden wegen „funktioniert nicht gescheit“ von diesen großen Anbietern wegzuholen ;-) Das ist zwar in den Bereich der Webpaketen und nicht der Server, aber der Service und Support lässt gerade bei den größeren Anbietern oft sehr zu wünschen übrig…

  10. Felix sagt:

    @Tanja

    Das ist eben eine Frage der Erfahrung und persönlichen Meinung. Bisher habe ich ehrlich gesagt keine schlechten Erfahrungen mit 1und1 gemacht, zumindest im Server-Bereich (DSL ist eine andere Geschichte). Preis-Leistungs-technisch hätte es andere Anbieter gegeben, aber es ist eben wie es ist. Hauptsache es funktioniert ;-)

  11. Tanja sagt:

    Ja stimmt, hauptsache es funktioniert. Dann ist wurscht wo das ist :-)

    Ich hatte übrigens gerade schon wieder den Fall bei einem der mein Plugin nutzen wollte mit angeblichem Memory Limit von 128M und folgender Fehlermeldung:
    Fatal error: Out of memory (allocated 48758784) (tried to allocate 459325 bytes)...
    Oh Nachtigall ik hör Dir trapsen… so viel zum Thema Server Restriktionen und angebliche angezeigte Memory Limits. Solche Hoster liebe ich :devil:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:alien: :angel: :angry: :annoyed: :left: :right: :blush: :carefree: :cool: :cry: :devil: :laughdevil: :fools: :geek: :hay: :innocent: :laugh: :love: :shock: :offended: :sad: :sick: :unhappy: :silly: :smile: :speechless: :supershock: :-o :teasing: :wink: :zombie: :zzz: :-* xD :nomnomnom: :oh: :ghost: :teddy: :fussball: :ubuntu: :piratenpartei: