Google synchronisiert Adressen

Seit einiger Zeit experimentiere ich mit einigen der unzähligen Features, die Google mittlerweile anbietet. Dazu gehört auch Google Mail, auch GMail genannt. Damit habe ich nun endlich eine gute Möglichkeit gefunden, mein Adressbuch von Mozilla Thunderbird zwischen mehreren Rechnern zu synchronisieren. Google Mail nutze ich eigentlich nicht, meine dortigen Emails werden direkt an meine Haupt-Adresse weitergeleitet, die auf meinem eigenen Server liegt. Aber ich kann dafür auch die Kontaktdatenbank von Google nutzen und eben diese benötige ich zum Synchronisieren meiner Kontakte. Alles was man dafür benötigt ist Mozilla Thunderbird, ein Google Mail-Konto und das Thunderbird Plugin Zindus. Die Konfiguration ist dann eigentlich ganz einfach.

Zunächst richtet man in den Plugin-Einstellungen von Zindus sein aktuelles Google Mail Konto ein und verbindet dies mit dem zu synchronisierenden Adressbuch.

Und danach kann man in den zusätzlichen Google Einstellungen noch ein paar Details anpassen. Da ich Googles Kontaktdatenbank nur zum Synchronisieren nutze, und nicht direkt über Google Mail aufrufen muss, habe ich es so eingestellt, dass auch die zusätzlichen Informationen, wie z.B. Adressen, als XML synchronisiert werden. Das ist nötig, da Google einige Thunderbird-Felder nicht kennt, diese kann man dann aber auf diese Art und Weise über Googles Zusatzfeld dennoch auf Basis von XML synchron halten.

Danach nur noch synchronisieren, beim ersten Vorgang, werden die vorhandenen Daten aus dem Adressbuch automatisch an Google übermittelt.

PG

Felix

 – Autor des Artikels

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:alien: :angel: :angry: :annoyed: :left: :right: :blush: :carefree: :cool: :cry: :devil: :laughdevil: :fools: :geek: :hay: :innocent: :laugh: :love: :shock: :offended: :sad: :sick: :unhappy: :silly: :smile: :speechless: :supershock: :-o :teasing: :wink: :zombie: :zzz: :-* xD :nomnomnom: :oh: :ghost: :teddy: :fussball: :ubuntu: :piratenpartei: