Trauriger PIN-Brief

Vor zwei Tagen erhielt ich eine E-Mail von meiner Hochschule, die mich etwas schockierte.

Liebe Studierende,

sicherlich wundern sich viele von euch, warum sie noch keine Aufforderung zur Rückmeldung erhalten haben. Grund ist folgender: Die HTW verschickt alle Briefe mit der PIN AG und anscheinend hat diese nicht alle Briefe zugestellt. […]
Mittlerweile habe ich dank des AStA meiner Hochschule herausgefunden, ab wann und mit wie viel „Semestergebühren“ ich mich für das nächste Semester zurückmelden kann. Aber ich finde es dennoch ein Skandal, dass solch wichtige Briefe nicht ankommen. Hauptsache, das passiert dann nicht auch mit dem Studentenausweis und Immatrikulationsbescheinigung für das kommende Semester :fools:
PG

Felix

 – Autor des Artikels

2 Reaktionen auf “Trauriger PIN-Brief

  1. Heiko sagt:

    Du bist an der HTW?
    Und dann auch noch in meinem Fachbereich!
    Da MÜSSEN wir doch mal einen trinken gehen ^^ !

  2. Miki sagt:

    Das ist ja wohl ’ne Super-Sauerei!! Wann ist der Quatsch denn nun schon wieder fällig, doch erst August *hoff*??? :devil:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:alien: :angel: :angry: :annoyed: :left: :right: :blush: :carefree: :cool: :cry: :devil: :laughdevil: :fools: :geek: :hay: :innocent: :laugh: :love: :shock: :offended: :sad: :sick: :unhappy: :silly: :smile: :speechless: :supershock: :-o :teasing: :wink: :zombie: :zzz: :-* xD :nomnomnom: :oh: :ghost: :teddy: :fussball: :ubuntu: :piratenpartei: