Hassobjekt Internet Explorer

Der ein oder andere Besucher mit dem Internet Explorer hat es vielleicht gemerkt, aber seit heute sollte meine Seite auch wieder problemlos im Internet Explorer angezeigt werden können. Wie üblich, machte der Internet Explorer als einziger Browser auf meiner Seite Ärger. Aber als Linux Nutzer komme ich so gut wie nie dazu, diesen rückschrittlichen und unsicheren Browser regelmäßig zu testen.

Zitat eines Professors an meiner Hochschule: „Den Internet Explorer nutzen nur Leute, die sich selbst wehtun möchten“

und dem kann ich nur zustimmen, vor allem weil ich seine Nachteile bereits in allen Fassetten als Webmaster verschiedener Webprojekte erlebt habe. Vor allem die Tatsache, dass immer noch Leute mit der alten Version 6.0 surfen. Zu diesem Thema gibt es allerdings bereits genug Blogs in der Welt des World Wide Web: Der Internet Explorer ist unsicher, unterstützt kaum Webstandards und ist ein Graus für jeden Webentwickler und Webdesigner. Davon abgesehen, dass er vom Monopolisten Microsoft stammt und somit auch keine offenen Programmstandards bietet.

Daher hier lieber ein paar Alternativen:

Also weg mit dem alten Internet Explorer und her mit einem neuen modernen Browser ;-)

PG

Felix

 – Autor des Artikels

11 Reaktionen auf “Hassobjekt Internet Explorer

  1. Miki sagt:

    Meine Rede! :angry:
    Im IE 8 wird auf meiner Seite das Plugin zerhackt, welches kleine Bildchen in der Blogroll anzeigt und die Titel von Unterseiten meiner Seiten werden einfach übereinandergelegt, so dass man nur Buchstabensalat sieht.
    Anfangs hab ich mich darüber geärgert, jetzt sag ich: dann tut euch doch weh! Bitteschön! :innocent:

  2. Felix sagt:

    Ich habe jetzt ein nettes kleines neues Plugin installiert, jetzt werden die „Übeltäter“ mit alten und doofen Browsern schnell enttarnt, sofern sie kommentieren ;-)

  3. Miki sagt:

    Das ist cool, aber ob das nicht potentielle Kommentatoren vergrault??? :blush: Ick fühl mich ja ganz enttarnt…. :innocent: Vista…. :fools:

  4. Miki sagt:

    :hay: hö,hö, aber immerhin neuesete Version ;-)
    naja, man muss halt ausgerüstet sein, um zu gucken, was sich manche Leute so antun….. :fools:

  5. Felix sagt:

    Soso, hier direkt mal mit einem anderen Browser antesten ;-)

  6. Miki sagt:

    Hö,hö..
    mal Experimente gemacht und ein Plugin entsorgt (WP) welches nicht nur im IE Grütze aussah… :cool:

  7. Georg sagt:

    Hassobjekt hin oder her, aber so lange der Internet Explorer noch eine Verbreitung von um die 70% hat, ist es Zeitverschwenung über seine Existenz zu klagen. Übrigens ist auch der Opera Browser proprietäre Software. ;)

  8. Felix sagt:

    @Georg:

    Man muss wohl sagen, „nur noch“ 70%, der Marktanteil vom Internet Explorer lag einmal wesentlich höher, und das hat seine Gründe ;-)

    Übrigens, dass der Opera auch proprietäre Software ist, ist mir durchaus klar, aber wenigstens unterstützt er vorgegebene Webstandards, das ist ja beim IE erst seit Version 8.0 in einem akzeptablen Maße der Fall.

    Aber vielleicht lässt ja auch du dich bekehren :teasing:
    dann hat der IE vielleicht nur noch einen Marktanteil von 69% :laughdevil:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:alien: :angel: :angry: :annoyed: :left: :right: :blush: :carefree: :cool: :cry: :devil: :laughdevil: :fools: :geek: :hay: :innocent: :laugh: :love: :shock: :offended: :sad: :sick: :unhappy: :silly: :smile: :speechless: :supershock: :-o :teasing: :wink: :zombie: :zzz: :-* xD :nomnomnom: :oh: :ghost: :teddy: :fussball: :ubuntu: :piratenpartei: