Ich mag mein Handy – synchronisieren

Also ich mag mein Handy von Tag zu Tag immer mehr. Heute morgen (bin nämlich früh aus Bett gefallen), hatte ich den spontanen Einfall, dass es doch praktisch wäre, wenn ich meine Kontaktdaten aus meinem Handy mit meinem E-Mail-Programm synchronisieren könnte. Also hab ich losgegoogelt und siehe da: Es ist tatsächlich möglich. Dazu muss ich sagen ich habe ein Sony Ericsson K750i und benutze das Adressbuch von Mozilla Thunderbird.

Wie funktioniert’s?
Man benötigt eigentlich nur ein einziges Computerprogramm: MyPhoneExplorer. Dabei handelt es sich um eine kostenlose Software für nahezu alle Sony Ericsson-Handys. Es gäbe zwar auch eine offizielle Software auf der CD zum Handy, aber das ist nicht einmal halb so schön. Mit dem MyPhoneExplorer ist es außerdem möglich, das Handy zu sichern, SMS und Anrufe zu archivieren, Kalender, Notizen, Uhr usw. zu synchronisieren. Die Uhr wird dabei per NTP-Server über das Internet mit einer Atomuhr synchronisiert. Außerdem ist im MyPhoneExplorer, wie bereits erwähnt, eine Erweiterung für Mozilla Thunderbird integriert, mit dem die Handy-Kontaktdaten automatisch synchronisiert werden können. Man kann dabei auch einzeln bestimmen, welche Kontakte synchronisiert werden sollen und welche nicht. Man sieht also ganz nebenbei, dass auch Thunderbird dank seiner Erweiterungsmöglichkeiten ein echt tolles Programm ist, aber das wusste ich schon länger :-)

Wie installiere ich die nötige Software?
Hier mal Schritt für Schritt, wie man vorgehen muss, um die oben beschriebene Software zu installieren.
Mozilla Thunderbird herunterladen und installieren
MyPhoneExplorer herunterladen und installieren
Sony Ericsson-Treiber von der offiziellen CD installieren (Device Treiber)
MyPhoneExplorer: Datei -> Einstellungen -> Handy suchen
MyPhoneExplorer: mit dem Handy verbinden
fertig
Der Rest sind dann nur noch Einstellungen, die jeder für sich individuell anpassen kann. Ich empfehle allerdings vorher eine Sicherung vom Handy zu machen, das funktioniert nach der Installation der Software auch über den MyPhoneExplorer.

Das Ganze habe ich bei mir übrigens unter Windows Vista Business und einem USB-Verbindungskabel getestet. Es ist allerdings auch per Bluetooth möglich.

PG

Felix

 – Autor des Artikels

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:alien: :angel: :angry: :annoyed: :left: :right: :blush: :carefree: :cool: :cry: :devil: :laughdevil: :fools: :geek: :hay: :innocent: :laugh: :love: :shock: :offended: :sad: :sick: :unhappy: :silly: :smile: :speechless: :supershock: :-o :teasing: :wink: :zombie: :zzz: :-* xD :nomnomnom: :oh: :ghost: :teddy: :fussball: :ubuntu: :piratenpartei: